Netflix: Eine Hassliebe

2 Minute gelesen

Hast du dich jemals schlecht gefühlt, über die viele Zeit, die du mit Netflix verbringst? Vielleicht fühltest du dich schuldig zu viel Disney+ angeschaut zu haben oder du hast begriffen, dass du mehr Zeit damit verbringst durch Amazon Prime zu scrollen, als eine Serie zu schauen.

Das Leben ist voll und es ist leicht der Versuchung zu erliegen, einzuatmen und abzuschalten. Den Schauspielern zu erlauben unsere Köpfe mit einer billigen Komödie zu füllen, während sie ein falsches Leben auf einem Bildschirm leben. Wir erlauben ihnen, uns zu prägen und damit auch unsere Herzen und Überzeugungen zu formen.

Wir sind zu Großem berufen, dazu bestimmt Kultur zu definieren, Leben zu ändern und Geschichte zu schreiben; aber es kann leicht passieren, dass wir mit unseren Augen an den Bildschirm geklebt sitzen – taub – während wir eine Episode nach der anderen anschauen.

Wir kämpfen alle den gleichen Kampf zwischen Schicksal und Selbstzufriedenheit; dem inneren Kampf, um das Lounge-Leben zu besiegen und sich zu entscheiden, in Gottes göttlicher Bestimmung zu leben. Ist es eine Revolution gegen Netflix? Ist es ein Aufstand gegen Hollywood? Nein! Eher eine Revolution gegen sich selbst.

Hier sind 2 Tipps, den Kampf zwischen Schicksal und Selbstzufriedenheit zu gewinnen:

-Kenne was du glaubst und warum du es glaubst

Sicher zu wissen, was du glaubst und warum du es glaubst, definiert nicht nur deine Werte als eine Person, sondern bestimmt auch, ob du in Zeiten der Not eine wertvolle Person bist. Kenne das “Warum?” zu deinem “Was?”.

-Sei zuversichtlich in deiner Berufung und sei dem Heiligen Geist gehorsam.

Du bist die einzige Person, die das machen kann, wofür sie berufen ist, also, sei dir dessen bewusst! Die Gesellschaft braucht Menschen, die auf ihre Identität und ihren Zweck vertrauen, um ihnen zu helfen, ihre wahre Identität und ihren wahren Zweck zu finden.

Dies ist ein Aufruf, nicht in den Seiten eines Drehbuches zu leben, sondern in den Seiten des Schicksals. Ein Aufruf die Kultur zu definieren, anstatt sie uns definieren zu lassen. Ein Aufruf sich zu entscheiden, ein Leben mit Fokus und Bedeutung zu leben, die Welt zu verändern, indem man einfach Menschen mit Jesus bekannt macht, anstatt sitzenzubleiben und darauf zu warten, dass sich die Welt ändert.

Es ist kein neues Konzept, es ist ein ewiges Konzept. Es ist der Grund, warum wir lebendig sind, es ist der grundlegende Ruf dessen, was es bedeutet, ein Nachfolger Jesus Christus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.